Kontakt

Sentinel-Lizenzmodelle

Sentinel Software-Lizenzierungsmodelle

Lizenzmodelle kombinieren verschiedene Parameter, die definieren, wie ein Produkt vom Endanwender verwendet werden kann. Sentinel EMS bietet Ihnen die Flexibilität, Ihrem Produkt mehrere Lizenzmodelle hinzuzufügen, damit Sie nach Bedarf unterschiedliche Lizenzarten erstellen können. Mit Sentinel LDK können Sie verschiedene Lizenzmodelle definieren, z.B. für bestimmte Kunden, geografische Regionen, Geschäftsmodelle oder beliebige andere Kriterien. Lizenzmodelle bilden verschiedene Lizenzattribute in logischen Gruppen ab, die definieren, wie eine geschützte Anwendung bereitzustellen und zu verwenden ist. Diese Attribute allgemein definierten Eigenschaften (mit Namen, Datentyp und möglichem Umfang) bilden eine Lizenz.

 

Lizenztyp

Gilt für

Sentinel
LDK

Sentinel
Cloud

Sentinel
RMS

LDK-54

Permanent – Nach dem Erwerb kann die Software unbefristet verwendet werden.

JA

JA

JA

LDK-52

Feature-basiert – Aktivieren oder deaktivieren von Produkt-Features nach Bedarf und Budget des Benutzers.

JA

JA

JA

LDK-51

Gleichzeitigkeit im Netzwerk – Mehrere Sitzungen in einer Netzwerkumgebung sind möglich.

JA

JA

JA

LDK-53

Zeitbasiert/Abonnement – Abonnements, die mieten von Software für einen bestimmten Zeitraum möglich. Der Endanwender zahlt eine monatliche Abonnementgebühr, der das anfängliche Software-Paket plus regelmäßige Updates abdeckt.

NEIN

JA

JA

LDK-49

Benutzerdefinierte Lizenzen – Flexibilität bei der Erstellung komplexer Lizenzmodelle mithilfe von Zählern, sicherem Speicher und eindeutigen IDs, die den Geschäftsanforderungen am besten entsprechen.

JA

JA

JA

LDK-68

Trialware (erst testen, dann kaufen) – Eine softwarebasierte Lösung zum Erstellen, Schützen und Verteilen sicherer Demoversionen Ihrer Softwareprodukte.

JA

JA

JA

LDK-80

Pendler – Temporäres Entfernen einer Lizenz aus einem Netzwerkpool zur Offline-Verwendung Ihrer Software.

JA NEIN JA

LDK-55

VLK (Volumenlizenz-Key) - Ein Lizenzmodell zum Vertrieb eines Lizenzpools an ein Unternehmen, bei dem keine Produktaktivierung auf jedem Computern erforderlich ist und doch die maximale Anzahl installierter Workstations durchgesetzt wird.

JA JA JA

LDK-50

  

Nutzungsabhängige Bezahlung/FreischaltungDie Lizenz für das Produkt ist für eine bestimmte Dauer gültig. Die Abrechnung kann jedoch nach einem der folgenden Nutzungsmodelle erfolgen:

  • Zeitbasiert: Abrechnung anhand der Nutzungsdauer des Produkts.
  • Zählerbasiert: Abrechnung anhand der Nutzungshäufigkeit des Produkts während des angegebenen Zeitraums.

NEIN

JA

JA

LDK-50

Nutzungsabhängige Bezahlung/Vorauszahlung – Definiert außer der Lizenzgültigkeit eine Beschränkung der maximalen Anzahl der Male, die eine Lizenz genutzt werden kann.

JA

JA

JA

 

Informationen anfordern

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Lösungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, um weitere Informationen zu erhalten oder um von einem SafeNet Mitarbeiter kontaktiert zu werden.

 

Ihre Angaben

* E-Mail-Adresse:  
* Vorname:  
* Nachname:  
* Unternehmen:  
* Telefon:  
* Land:  
* State (US Only):  
* Province (Canada/Australia Only):  
* Stadt:  
* Interessengebiet:
 
Bemerkungen:  
 

br />Mit dem Ausfüllen dieses Formulars willige ich ein, im Rahmen der beschriebenen Datenschutzbestimmungen Informationen von Gemalto und seinen Tochtergesellschaften zu erhalten.